T. Boers 's Code 1 Takenboek PDF

By T. Boers

ISBN-10: 9006811106

ISBN-13: 9789006811100

Voor anderstaligen die succesvol willen wijn in een studie of het bedrijfsleven is een goede beheersing van de Nederlandse taal van essentieel belang. CODE is een taakgerichte en flexibele methode voor NT2-onderwijs aan hoger opgeleide anderstaligen (met instroomprofielen KSE five en 6). Kenmerkend voor de aanpak is dat cursisten tegelijkertijd werken aan verschillende vaardigheden.

Show description

Read Online or Download Code 1 Takenboek PDF

Best german_3 books

Download e-book for iPad: Strategisches Kompetenz-Management in der by Alexander Eisenkopf, Christian Opitz, Heike Proff

Der Tagungsband präsentiert die Beiträge des five. Symposiums zum Strategischen Kompetenz-Management mit folgende Themenbereiche: Strategisches Kompetenz-Management im Rahmen der Betriebswirtschaftslehre; Anwendungen des Strategischen Kompetenz-Managements in der betrieblichen Leistungserstellung; Neue Anwendungen des Strategischen Kompetenz-Managements; Aktuelle Herausforderungen des Strategischen Kompetenz-Managements

Extra info for Code 1 Takenboek

Sample text

Eine Einstellung, die nach Ansicht der Autoren nicht zum Erfolg dieses Netzwerks in der Zukunft beitragen wird. Die aufgezeigten Barrieren sind sicherlich als ein wesentlicher Grund for die geringe Verbreitung von Wissensmanagementl5sungen anzusehen. Dar(3ber hinaus ist zu vermuten, dass die Bedeutung der Ressource Wissen for die Leistungserstellung in Netzwerken vielfach unbekannt sind. Wissen 35 Ziel der folgenden Ausf0hrungen ist es deshalb, die begrifflichen Grundlagen des Wissensmanagements eingehend zu erl~iutern und aufzuzeigen, welche Aufgaben ein Wissensmanagement allgemein und in Unternehmensnetzwerken zu erf011en hat.

66 Vgl. hierzu Ahlert (2001), S. ; Ahlert/Evanschitzky (2003), S. 410. 67 Vgl. hierzu Ahlert (2001), S. 47 f. 68 Vgl. hierzu Frey (1997); Frey/Osterloh (1997), S. ; Frey/Jegen (2001), S. ; Benabou/Tirole (2003), S. 489; Sliwka (2003), S. 293 ft. 69 Vgl. Frey (1997); Frey/Osterloh (1997), S. ; Frey/Jegen (2001), S. 589 ft. 32 VVissensmanagement aus Netzwerkperspektive auf Grund des extrinsischen Anreizes (Zweck) ausgef0hrt. ~1 Fraglich ist letztendlich, welche Motivationsinstrumente in welcher Kombination zur Anreizsystemgestaltung eingesetzt werden sollten, um die Netzwerkakteure zum Transfer ihres persbnlichen Wissens zu motivieren.

Es erscheint nach bisherigem Forschungsstand problematisch, einen Idealzustand for ein Wissensmanagement in Unternehmensnetzwerken definieren zu kSnnen. Vielmehr besteht der Gestaltungsansatz darin, Barrieren zu identifizieren, die den Erfolg der Wissensmanagementaktivit~iten verhindern. 5~ Ziel des Wissensmanagements in Unternehmensnetzwerken, wie auch in Organisationen generell, kann es nicht sein, ex ante einen Zielzustand zu definieren, sondern die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass sich quasi von selbst die optimale Generierung, Verteilung, Nutzung und Bewahrung von Wissen.

Download PDF sample

Code 1 Takenboek by T. Boers


by Steven
4.1

Rated 4.75 of 5 – based on 44 votes
 

Author: admin