Download PDF by Christian Hesse: Christian Hesses mathematisches Sammelsurium: 1:0=Unendlich

By Christian Hesse

Wo sonst finden Sie Themen wie diese zwischen zwei Deckeln vereinigt? Der allergrößte Kartentrick aller Zeiten, die Umrechnung von gemessenen in gefühlte Temperaturen, die Mathematik des Fußballs, ein Schnellrechnen-Schnellkurs, die Eheformel, ein Plädoyer für die Einführung der 137-Cent-Münze, mathematische Lyrik, eine Anleitung für Automaten, Passwörter zu prüfen, ohne sie zu erkennen, die bedeutendsten Mathematikerinnen der Geschichte, eine Möglichkeit, sich die vierte size vorzustellen, Faustregeln für speedy alle Fälle der Welt und Vielfältiges andere mehr. Das Buch kommt speedy ohne Formeln aus. Es ist eine flammende Hommage an die Mathematik nach intestine dreißigjähriger Beschäftigung mit ihr aus nächster Nähe.

Show description

Read or Download Christian Hesses mathematisches Sammelsurium: 1:0=Unendlich PDF

Similar german_3 books

Download e-book for iPad: Strategisches Kompetenz-Management in der by Alexander Eisenkopf, Christian Opitz, Heike Proff

Der Tagungsband präsentiert die Beiträge des five. Symposiums zum Strategischen Kompetenz-Management mit folgende Themenbereiche: Strategisches Kompetenz-Management im Rahmen der Betriebswirtschaftslehre; Anwendungen des Strategischen Kompetenz-Managements in der betrieblichen Leistungserstellung; Neue Anwendungen des Strategischen Kompetenz-Managements; Aktuelle Herausforderungen des Strategischen Kompetenz-Managements

Additional info for Christian Hesses mathematisches Sammelsurium: 1:0=Unendlich

Example text

Schießt C aber in die Luft, dann werden sich A und B wechselseitig beschießen und anschließend kommt es zu einem Duell zwischen C und dem Überlebenden der beiden stärkeren Schützen, wobei aber in diesem Fall C am Schuss ist. Das macht den Unterschied. Welche Schlüsse ziehen wir aus alldem? Nehmen wir einmal die hypothetische Version einer TV-Spielshow unter die Lupe, bei der eine Reihe von Spielern als Team Fragen beantworten müssen, um eine Gewinnsumme beständig höherzutreiben und diese letztlich zu gewinnen.

P2S: Das vollbracht, könnte man anschließend die Übersetzung ins Aramäische vornehmen, der Sprache der Urbibel, um zu sehen, ob man dabei irgendwelche Entdeckungen macht. P3S: Und nicht zuletzt: Tausend Dank, Claude Closky, man weiß nie, wann, wofür und wie man Werke Ihrer Ambitionsstufe einmal ernsthaft brauchen können wird. Hier nun Anfang und Ende dieser einzigartigen Kompilation. Als Kleingedrucktes. Eight, eight hundred, eight hundred and eight, eight hundred and eighteen, eight hundred and eighty, eight hundred and eighty-eight, eight hundred and eighty-five, eight hundred and eighty-four, eight hundred and eighty-nine, eight hundred and eighty-one, eight hundred and eighty-seven, eight hundred and eighty-six, eight hundred and eighty-three, eight hundred and eighty-two, eight hundred and eleven, eight hundred and fifteen, eight hundred and fifty, eight hundred and fifty-eight, eight hundred and fifty-five, eight hundred and fifty-four, eight hundred and fifty-nine, eight hundred and fifty-one, eight hundred and fifty-seven, eight hundred and fifty-six, eight hundred and fifty-three, eight hundred and fifty-two, eight hundred and five, eight hundred and forty, eight hundred and forty-eight, eight hundred and forty-five, eight hundred and forty-four, eight hundred and forty-nine, eight hundred and forty-one, eight hundred and forty-seven, eight hundred and forty-six, eight hundred and forty-three, eight hundred and forty-two, eight hundred and four, eight hundred and fourteen, eight hundred and nine, eight hundred and nineteen, eight hundred and ninety, eight hundred and ninety-eight, eight hundred and ninety-five, eight hundred and ninety-four, eight hundred and ninety-nine, eight hundred and ninety-one, eight hundred and ninety-seven, eight hundred and ninety-six, eight hundred and ninety-three, eight hundred and ninety-two, eight hundred and one, eight hundred and seven, eight hundred and seventeen, eight hundred and seventy, eight hundred and seventy-eight, eight hundred and seventy-five, eight hundred and seventy-four, eight hundred and seventy-nine, eight hundred and seventy-one, eight hundred and seventy-seven, eight hundred and seventy-six, eight hundred and seventy-three, eight hundred and seventy-two, eight hundred and six, eight hundred and sixteen, eight hundred and sixty, eight hundred and sixty-eight, eight hundred and sixty-five, eight hundred and sixty-four, eight hundred and sixty-nine, eight hundred and sixty-one, eight hundred and sixty-seven, eight hundred and sixty-six, eight hundred and sixty-three, eight hundred and sixty-two, eight hundred and ten, eight hundred and thirteen, eight hundred and thirty, eight hundred and thirty-eight, eight hundred and thirty-five, eight hundred and thirty-four, eight hundred and thirty-nine, eight hundred and thirty-one, eight hundred and thirty-seven, eight hundred and thirty-six, eight hundred and thirty-three, eight hundred and thirty-two, eight hundred and three, eight hundred and twelve, eight hundred and twenty, eight hundred and twenty-eight, eight hundred and twenty-five, eight hundred and twenty-four, eight hundred and twenty-nine, eight hundred and twenty-one, eight hundred and twenty-seven, eight hundred and twenty-six, eight hundred and twenty-three, eight hundred and twenty-two, eight hundred and two, eighteen, eighty, eighty-eight, eighty-five, eighty-four, eighty-nine, eighty-one, eighty-seven, eighty-six, eighty-three, eighty-two, eleven, fifteen, fifty, …, two hundred and twenty-two, two hundred and two, zero.

Außerdem gibt es noch B, der mit seiner Trefferwahrscheinlichkeit von 0,8 zwischen seinen Konkurrenten liegt. Die Duellanten wissen all dies. Wenn jeder rein zufällig, etwa durch Münzwurf, unter den anderen beiden Duellanten sein Ziel bestimmen würde, dann wären die Überlebenswahrscheinlichkeiten tatsächlich proportional zu den Trefferwahrscheinlichkeiten der drei Schützen. A hätte dann die besten Überlebenschancen und C die schlechtesten. Doch wenn jeder Schütze sein Ziel mit Bedacht wählt, kann die Sache anders aussehen.

Download PDF sample

Christian Hesses mathematisches Sammelsurium: 1:0=Unendlich by Christian Hesse


by Charles
4.0

Rated 4.20 of 5 – based on 38 votes
 

Author: admin