BANKMAGAZIN – Jahrgang 2013: Für Führungskräfte der - download pdf or read online

By Stefanie Burgmaier, Stefanie Hüthig

ISBN-10: 3658065877

ISBN-13: 9783658065874

ISBN-10: 3658065885

ISBN-13: 9783658065881

Dieser Jahrgangsband bündelt alle elf Ausgaben BANKMAGAZIN des Jahres 2013. Unabhängig, kritisch, kompetent! Für Führungskräfte der Finanzwirtschaft und solche, die es werden wollen. BANKMAGAZIN ist die größte Bankzeitschrift Deutschlands für Fach- und Führungskräfte in Banken, Sparkassen und der Finanzwirtschaft. Unabhängige Experten vermitteln fundierte Informationen aus allen bankrelevanten Geschäftsfeldern. Branchenentwicklung, advertising, Kundenservice, Vertrieb, own, Informations- und Kommunikationstechnologie und Finanzprodukte stehen im redaktionellen Fokus. Der Serviceteil ergänzt das Themenspektrum durch Unternehmensnachrichten, Produktinformationen, Interviews, Fallstudien, tendencies, Veranstaltungen, Literatur und Anbieterverzeichnis.

Show description

Read or Download BANKMAGAZIN – Jahrgang 2013: Für Führungskräfte der Finanzwirtschaft PDF

Similar german_15 books

Get Trauma-Biomechanik: Einführung in die Biomechanik von PDF

Trauma-Biomechanik untersucht die Reaktion und Toleranz des menschlichen Körpers auf mechanische Belastungen, die zu Verletzungen führen können. Dabei ist das Verständnis der mechanischen Faktoren, die einen Einfluss auf die Funktionsfähigkeit und die Struktur des Gewebes haben, entscheidend, um Gegenmaßnahmen zur Minderung oder Verhinderung von Verletzungen zu entwickeln.

Download PDF by Christian Lerch: Interaktion von Produkt- und Dienstleistungsinnovationen:

Anhand von Fallstudien und Simulationsanalysen zeigt Christian Lerch, wie industrielle Unternehmen Innovationsimpulse aus ihrem Dienstleistungsgeschäft für neue Produkte und Dienstleistungen effektiv verwerten können. Dabei untersucht er, welche produktbegleitenden Dienstleistungen hierfür besonders geeignet sind und in welchen Lebenszyklusphasen diese Impulse am stärksten zum Tragen kommen.

Read e-book online Methoden der Erforschung populärer Musik PDF

Mit der Schwerpunktsetzung auf Methoden ermöglicht dieses Buch einen Einstieg in das Gebiet der wissenschaftlichen Beschäftigung mit populärer Musik. Geschrieben aus der Perspektive eines Musikwissenschaftlers richtet es sich gleichermaßen an Studierende wie an Wissenschaftler aus dem disziplinären und interdisziplinären Kontext.

Download e-book for kindle: Autorität und Charakter by Jens Benicke

Jens Benicke untersucht anhand der Theorie der autoritären Persönlichkeit, warum sich Menschen freiwillig Autoritäten unterordnen. Diese Fragestellung soll Aufschluss darüber geben, warum bestimmte Personen anfällig sind für faschistisches Gedankengut. Aufbauend auf den ideengeschichtlichen Voraussetzungen des historischen Materialismus, der Massenpsychologie und der Psychoanalyse wurden in der Theorie spezielle Charaktertypen entwickelt, die aufgrund ihrer frühkindlichen Sozialisation in einer hierarchisch strukturierten, kapitalistischen Gesellschaft zu autoritären Einstellungen neigen.

Additional resources for BANKMAGAZIN – Jahrgang 2013: Für Führungskräfte der Finanzwirtschaft

Example text

Weitere Negativpunkte resultieren aus der eingeschränkten Möglichkeit zur Verein- ↗ FINANZIERUNGSBEREITSCHAFT VON GENOSSENSCHAFTEN neutral/ unverändert schlechter/ geringer -2,0 -1,5 -1,0 -0,5 0,0 0,5 positiv/höher barung von Covenants aufgrund der an die Mitgliedschaft gekoppelten Kapitalbindung sowie aus dem Prinzip des Kopf- 1,0 1,5 2,0 stimmrechts. Die Bereitschaft der Banken, genos- Geschäftsbanken -0,6 senschaftliche Unternehmen zu finanzie- -0,9 ren, ist bei 43 % der Befragten grundsätzSparkassen -0,6 -0,7 lich gering und wird sich künftig bei 41 % 1,6 Genossenschaftsbanken Sonstige Alle Banken 0,8 -0,4 noch weiter verschlechtern.

Von unseren Mitgliedern haben voltaik allerdings überfördert wird, ist der tiert sind, zu einem erheblichen Rückgang wir grobe Indikationen, nach denen im Be- Regierung inzwischen klar geworden, und an Projekten und damit auch an Finanzie- reich von Solar und Onshore-Windenergie deswegen hat sie vor Kurzem gegengesteu- rungen“, so der Sprecher. Der Bundesver- das Geschäft sehr gut läuft, bei Biomasse, ert.  April 2012 die Subventionen eisenbanken (BVR) stellt ebenfalls eine sin- BdB-Sprecher. Für die Photovoltaik liegt der Solar-Anlagen bis 10 Megawatt um 20 kende Nachfrage nach Solar-Krediten fest.

Die Neugründungen betreffen vor- Genossenschaftswesen und dessen Grund- senschaftlichen Gesellschafterstruktur und wiegend den Energiesektor, das Gesund- werte derzeit eine Renaissance erleben. der unzureichenden Professionalisierung heitswesen sowie soziale Dienstleistungen. Unternehmen mit der Rechtsform der Ge- der Aufsichtsgremien. Traditionell genossenschaftliche Bereiche ie Diskussionen um Themen wie Wirtschafts- und Finanzkrisen zunehmend nossenschaft weisen darüber hinaus statistisch die mit Abstand höchste Eigenmittel- wie die Landwirtschaft verzeichnen gegen GESELLSCHAFTLICHER TREND den allgemeinen Trend deutlich rückläufige quote und gleichzeitig die geringste Insol- BEFLÜGELT NEUGRÜNDUNGEN Tendenzen.

Download PDF sample

BANKMAGAZIN – Jahrgang 2013: Für Führungskräfte der Finanzwirtschaft by Stefanie Burgmaier, Stefanie Hüthig


by Kenneth
4.5

Rated 4.24 of 5 – based on 28 votes
 

Author: admin