Auf dem Weg zur Macht? Zur Unterreprasentation von Frauen im by Silke Kinzig PDF

By Silke Kinzig

ISBN-10: 353115334X

ISBN-13: 9783531153346

Silke Kinzig analysiert die Ursachen für die fortdauernde Unterrepräsentation von Frauen auf allen Ebenen des Regierungssystems auf der foundation eines Ländervergleichs zwischen Deutschland und den united states. Dabei wird deutlich, dass die Ursachen von Land zu Land unterschiedlich sind und deshalb nur unzureichend mit "globalisierenden Theorien" des Geschlechterverhältnisses erklärt werden können. Vielmehr sind vorgelagerte gesellschaftsspezifische Rahmenbedingungen (Rollenbilder, Motivationslagen u.ä.) wie auch politische Strukturen (Rekrutierungsmechanismen, Wahlsysteme, Wählerverhalten u.ä.) in den beiden Ländern zu jeweils unterschiedlichen Ausmaßen für die Unterrepräsentation von Frauen in der Politik verantwortlich.

Show description

Read or Download Auf dem Weg zur Macht? Zur Unterreprasentation von Frauen im deutschen und U.S.-amerikanischen Regierungssystem PDF

Best german books

Extra resources for Auf dem Weg zur Macht? Zur Unterreprasentation von Frauen im deutschen und U.S.-amerikanischen Regierungssystem

Example text

Jedoch mahnen die in Deutschland gebremste Entwicklung der vergangenen acht Jahre auf der einen Seite und der andauernde, wenn auch flach ansteigende Aufwartstrend der vergangenen Jahre in den USA auf der anderen Seite, nicht vorschnell zu urteilen. Parallelen bestehen in beiden Landern hinsichtiich der Unterschiede, die bei einem parteienspezifischen Vergleich zutage treten. In Deutschland ist die gesteigerte Anzahl von Parlamentarierinnen zu einem wesentlich groBeren Anteil den Parteien des linken Spektrums (Linkspartei/PDS, Griine, SPD) als denen des rechten Spektrums (CDU, CSU, FDP) zu verdanken.

Fact Sheet: Women Who Succeeded Their Husbands in Congress. ) Sowie Webster. Women, Politics, Elections, and Citizenship. 6. 1 1 First Entered through Regular Elections (15) First Entered through succession to Unexpired terms Special Elections (5) Appointments (13) year year Name name Hutchinson ^ 2002 Murkowski (app) ^ 1993 1992 Feinstein ^ Camahan 2001 Frahm 1960 Neuberger 1996 1992 1954 Abel Burdick Allen Pyle 1978 1938 Humphrey 1978 1972 Edwards Bowling 1954 Bushfield 1949 Graves 1937 Long 1936 Caraway 1931 1922 Felton \ | Name | Dole(os)' | Clinton (os)^ Cantwell(ch)" Stabenow (ch) ^ Lincoln (os) ^ 1 Collins (os) ^ Landrieu (os) ^ Snowe (os) ^ Boxer (os) ^ Moseley-Braun* Murray ^ Mikulski (os) ^ Hawkins (os) Kassebaum (os) Smith (os) 1 1949 OS = open seat, ch = challenger, app = appointed, ^ = still active, * defeated incumbent in primary 1 year 2003 2001 2001 2001 1999 1997 1997 1995 1993 1993 1993 1987 1981 1978 Abb.

53 von ihnen gewannen ihren Wahlkampf, darunter 24 neugewahlte Frauen fiir das Reprasentantenhaus und vier Frauen fiir den Senat. Fortan wurde dieses Jahr als Year of the Woman betitelt. So wichtig das Geschlecht der Kandidaten 1992 auch war, Dolan benennt weitere Faktoren, die zu dem Erfolg beigetragen haben: „Yet these women were not elected mereley because of their gender. They were elected because they appealed to coalitions of voters and to the demographic, attitudinal, and issue 48 49 50 51 The History of the National Organization for Women.

Download PDF sample

Auf dem Weg zur Macht? Zur Unterreprasentation von Frauen im deutschen und U.S.-amerikanischen Regierungssystem by Silke Kinzig


by Jason
4.1

Rated 4.50 of 5 – based on 18 votes
 

Author: admin