Get Angst und Leistung in Teams der Medienwirtschaft: PDF

By Stefanie Sorge

ISBN-10: 3834938890

ISBN-13: 9783834938893

Es kann anhand der Literaturanalyse gezeigt werden, dass Ängste auf den drei Systemebenen: Individuum, crew, corporation - motivierend, integrierend, ordnend und organisierend auf das Denken und Handeln wirken. Die Angst kann motivierende oder hemmende Wirkungen auf die Arbeitsleistung in einem workforce besitzen. Um Ängste sinnvoll in einem Medienunternehmen steuern zu können, werden Kenntnisse der Operatorwirkung der Angst, Reflexionskompetenz, emotionale Intelligenz und Selbstorganisationsfähigkeit benötigt. Diese Kenntnisse werden innerhalb der vier systemischen Wirkfaktoren: Wirkung angstbesetzter Stimmungslagen auf Arbeitsprozesse, Grad der Selbstreflexion in angstbesetzten Stimmungslagen zur Systemstabilisierung, Grad der Leistungsbeschränkung der durch Ängste verursachten Abwehrreaktionen und Strategien der Emotionsregulierung und Konfliktbewältigung erarbeitet. Durch die Beschreibung systemfunktionaler Operatorwirkungen der Angst können die Wechselwirkungen innerhalb unterschiedlicher Systemebenen auf die Teamleistung dargestellt werden.​

Show description

Read Online or Download Angst und Leistung in Teams der Medienwirtschaft: Systemtheorie – Marktanforderungen – Wirkfaktoren PDF

Best german_3 books

New PDF release: Strategisches Kompetenz-Management in der

Der Tagungsband präsentiert die Beiträge des five. Symposiums zum Strategischen Kompetenz-Management mit folgende Themenbereiche: Strategisches Kompetenz-Management im Rahmen der Betriebswirtschaftslehre; Anwendungen des Strategischen Kompetenz-Managements in der betrieblichen Leistungserstellung; Neue Anwendungen des Strategischen Kompetenz-Managements; Aktuelle Herausforderungen des Strategischen Kompetenz-Managements

Extra resources for Angst und Leistung in Teams der Medienwirtschaft: Systemtheorie – Marktanforderungen – Wirkfaktoren

Sample text

Das künstlerischjournalistische Produkt (z. B. Nachricht) entsteht aus spezifischen Kompetenzen einer einzelner Person oder eines Teams. Es wird nicht vorrangig erzeugt, um einen Gewinn zu erwirtschaften. Das ökonomische Produkt (z. B. DVD) besteht aus Komponenten des künstlerischjournalistischen Produktes. Mithilfe von Marktstrategien und abgestimmten Produktionsprozessen sollen Nachfrager zu einem Erwerb des Produktes bewegt werden. Das ökonomische Produkt soll die Wertschöpfung eines Unternehmens erhöhen (z.

166 vgl. , 113. 167 vgl. Hejl, Peter M. 1987, 327: Die Parallelisierung von Zuständen bezeichnen die Bewusstseinsprozesse, die der Erzeugung von Eigenschaften, d. h. gleicher Realitätskonstrukte dienen (z. B. Sinn, Bedeutung). 168 vgl. , Konstruktion der sozialen Konstruktion. Grundlinien einer konstruktivistischen Sozialtheorie, in: Schmidt, Siegfried J. ), Der Diskurs des Radikalen Konstruktivismus, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1987, 327. 34 werden sie über Vorschriften, Regeln oder immer wiederkehrende Interaktionen abgesichert.

Haut). Auf Grundlage des Organsystems finden energetische Austauschprozesse zwischen psychischem System und biologischem System statt. 196 Da das lebende System selbst permanente Vernetzungen über seine kognitive Strukturen zu seinen internen Elementen (z. B. Erfahrungen) herstellt, steigert es seine interne Systemkomplexität. Jedes Individuum besitzt eine spezifische Eigenkomplexität. Durch Selbstreflexion197 und Fremdreflexion198 erkennt es, was ihm fehlt, und schafft daher selbst die Voraussetzungen für Aufmerksamkeit, um etwas Neues in seiner Umwelt wahrnehmen zu können.

Download PDF sample

Angst und Leistung in Teams der Medienwirtschaft: Systemtheorie – Marktanforderungen – Wirkfaktoren by Stefanie Sorge


by Joseph
4.5

Rated 4.68 of 5 – based on 35 votes
 

Author: admin