Lazarus, Hans's Akustische Grundlagen der Sprachkommunikation: Anwendung in PDF

By Lazarus, Hans

ISBN-10: 3540499849

ISBN-13: 9783540499848

Show description

Read or Download Akustische Grundlagen der Sprachkommunikation: Anwendung in Schule, Büro und Freizeit, bei Schwerhörigkeit und Zweitsprache PDF

Similar german_2 books

Bücker Bü 133 Jungmeister by Ervin König PDF

Die Geschichte des legend#228;ren Schuldoppeldeckers.

New PDF release: Agenten lieben gefährlich

Agenten lieben gefährlich (German)

Extra resources for Akustische Grundlagen der Sprachkommunikation: Anwendung in Schule, Büro und Freizeit, bei Schwerhörigkeit und Zweitsprache

Example text

6. 6-1. Verfahren zur Sprachaudiometrie (Auswahl), die im englischen und amerikanischen Sprachraum entwickelt wurden (mit Erscheinungsjahr) Jahr Name und Beschreibung 1948 PAL PB (entwickelt im Harvard Psychoacoustics Laboratory); Testwörterliste bestehend aus einsilbigen, sinnvollen Wörtern, die gegeneinander phonetisch ausbalanciert sind (phonetically balanced: PB) 1952 CID–W 22 (entwickelt am Central Institute of the Deaf); überarbeitete Fassung der PAL PB Testwörterlisten von Egan (1948); verhältnismäßig unbekannte, bzw.

Unterhalb von 500 Hz ist die Bandbreite der Frequenzgruppe ca. Dfk = 100 Hz, oberhalb von 500 Hz hat sie eine konstante relative Bandbreite (Df/f), die Bandbreite entspricht dann etwa der einer Terz. Abb. 3-3. h. Artikulation nach Abb. 2-2) 24 2 Wahrnehmung und Messung von Schall Die Stärke der Maskierung von akustischen Signalen (Sinustöne und Sprachreize) durch Geräusche ist somit abhängig von der kritischen Bandbreite bzw. Frequenzgruppe. Die kritische Bandbreite spielt deshalb auch bei der Vorhersage der Sprachverständlichkeit aus dem Spektrum der Sprache und dem des Geräusches eine wichtige Rolle (Abschn.

Eine amplitudenmodulierte Schwingung (Abb. 1-6) ist eine Schwingung höherer Frequenz (fi), deren Amplitude pˆ i nicht konstant ist, sondern zeitlich mit einer niedrigen Frequenz der Modulationsfrequenz (fj < fi) schwankt. Je schmaler das Bandpassfilter ist, umso gültiger lässt sich ein bandpassgefilterter Schalldruckverlauf pi(t) durch eine amplitudenmodulierte Kosinus–Schwingung mit der Mittenfrequenz fi darstellen (Gl. 1-16): pi ( t ) ˆpi ( t )cos( 2ʌ f i t ) . 1-16) Sind die langsamen Modulationsschwingungen mit der Frequenz fj cosinusförmig, so kann man auch schreiben (Gl.

Download PDF sample

Akustische Grundlagen der Sprachkommunikation: Anwendung in Schule, Büro und Freizeit, bei Schwerhörigkeit und Zweitsprache by Lazarus, Hans


by Christopher
4.1

Rated 4.30 of 5 – based on 21 votes
 

Author: admin